AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Geltungsbereich

Die folgenden AGB gelten für die Teilnahme an allen von dem Pole Studio Koblenz (folgend PSK) angebotenen Leistungen. Gegenstand des Vertrages ist die Teilnahme an den angebotenen Kursen des PSK. 

 

§2 Trainingserfolg

PSK schuldet im Hinblick auf die Teilnahme des Kunden an den angebotenen Kursen keinen bestimmten Trainingserfolg. Sofern auf der Website oder an anderer Stelle von PSK bestimmte mögliche Trainingserfolge dargestellt werden, hängen diese stets von Alter, körperlicher Verfassung, persönlicher Veranlagung, Regelmäßigkeit der Kursteilnahme und sonstigen individuellen Umständen des Kunden ab und können für den individuellen Einzelfall nicht zugesichert werden.

 

§3 Anmeldung zur Kursteilnahme und Fälligkeit der Kursgebühr

Die Anmeldung zur Teilnahme an den Kursen des PSK erfolgt schriftlich per E-Mail. Durch die Anmeldung werden die AGB’s vollinhaltlich akzeptiert. Mit der Bestätigung des Kursplatzes seitens PSK ist der Kursplatz fixiert. Die vereinbarte Kursgebühr ist nach Anmeldung zu entrichten. Die bekanntgabe der Bankverbindung erfolgt im Rahmen der Anmeldebestätigung per E-Mail. 

Die Verteilung der Kursplätze bestimmt sich nach dem zeitlichen Eintreffen der Anmeldung. Die Kursgebühren sind auf der Homepage ersichtlich.

 

§4 Rücktritt und versäumte Einheiten

Ohne Angabe von Gründen kann der Kursplatz bis zu 7 Tage vor dem Kurstermin schriftlich storniert werden. Die entrichtete Kursgebühr wird als Guthaben registriert und kann für zukünftige Kurseinheiten genutzt werden. 

Bei Nichterscheinen oder kurzfristigen Absagen (weniger als 7 Tage vor dem Kurstermin) wird die Kursgebühr trotzdem fällig. Eine bereits entrichtete Kursgebühr verfällt. 

§5 Alter

Teilnehmen können alle Personen ab 18 Jahren. Eine Teilnahme ab dem 16. Lebensjahr ist mit schriftlicher Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten möglich oder in dessen Begleitung. Die Einverständniserklärung muss 24h vor der ersten Kursteilnahme per E-Mail an info@polestudio-koblenz gesendet werden. 

§6 Bonuskarte

Die Bonuskarte des PSK ist personenbezogen und nicht übertragbar. Diese besagt, dass jede 8. Einheit eines regulären Kurses (Beginner, Advanced Beginner und Intermediate) gratis ist. Die Zählung erfolgt auch bei Nichterscheinen oder kurzfristiger Kursabsage (weniger als 7 Tage im voraus) bei entrichteter Kursgebühr. 

Das Einlösen der Gratisstunde erfolgt gleich der Anmeldung §2 und Rücktritt §3. 

§7 4er / 8er-Karten

Die 4er / 8 er -Karten des PSK sind personenbezogen und nicht übertragbar. Die erworbenen Einheiten können für Pole Dance Beginner / Advanced Beginner / Intermediate; Pole Dance Spinning und Pole Dance Choreo / Spinning Choreo genutzt werden, nicht für Specials. Eine Stornierung oder Auszahlung des Restbetrages ist nur in Ausnahmefällen möglich. 

§7 Gutscheine

Inhaber eines Gutscheins müssen bei der Anmeldung zum Training diesen angeben. Gutscheine sind gedruckt zum Training mitzubringen und vorzulegen. Geht dem Inhaber der Gutschein verloren, ohne dass PSK dies zu vertreten hat, hat der Nutzer keinen Anspruch auf Zusendung eines Ersatz-Gutscheins. Eine mehrfache Einlösung von Gutscheinen und eine Barauszahlung des Guthabens ist nicht möglich. Es gilt die gesetzliche Verjährungsfrist, diese beträgt 3 Jahre ab Ausstellungsdatum.

 

§8 Änderungen im Kursplan 

Änderungen im Kursplan sowohl was Umfang, Zeiten und Formate angehen behält sich das PSK vor. Das PSK behält sich das Recht vor, Kurstermine im begründeten Einzelfällen zu verlegen oder ausfallen zu lassen, dies gilt auch für das Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl. Dies erfolgt nach Absprache mit den Kursteilnehmerinnen. In diesen Fällen können die Kursteilnehmerinnen einen angebotenen Folgetermin wählen oder erhalten die bereits entrichtete Kursgebühr zurück.

 

§9 Nutzungszeiten des Kursraumes

Die Nutzung des Kursraumes ist nur während der Kurszeiten möglich. 

 

§10 Verhaltensregeln

Die Kursteilnehmerinnen sind verpflichtet, die geltende Hausordnung des Body Power Studios zu befolgen. 

 

§11 Verletzungsrisiko

Mit der Anmeldung bestätigt die Kursteilnehmerin, dass keinerlei gesundheitliche oder medizinische Gründe vorliegen, die sie an einer aktiven Sportausübung hindern. Weiterhin nimmt die Kursteilnehmerin zur Kenntnis, dass Pole Dance mit einem Verletzungsrisiko verbunden ist. Die Ausführung der Übungen erfolgt unter Anleitung der Trainerin auf eigene Gefahr.

 

§12 Datenschutz

Die personenbezogenen Daten der Kursteilnehmerinnen werden gemäß den aktuell geltenden Datenschutzbestimmungen nur für die Erfüllung des Kurses erhoben und verarbeitet. Bei den von uns erhobenen, zur Erfüllung des Vertrages erforderlichen Daten handelt es sich um Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Die Daten werden dabei auch in elektronischer Form gespeichert.

Es werden ohne Einwilligung des Mitglieds keine personenbezogenen Daten an Dritte übermittelt. 

§13 Haftung

Bei Diebstahl oder Verlust von mitgebrachten Gegenständen wird keine Haftung übernommen. 

 

§14 Schlussbestimmung

Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten jeweils die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften. Es gilt deutsches Recht.